Elbtal schützen – Dresdens Erbe, Dresdens Zukunft

Peter Lames fragt bei der Oberbürgermeisterin nach, wie sich die Umsetzung des Beschlusses (zu V0801/10 vom 9. September 2014) zum Schutz des Elbtals im Haushalt abbildet.

Einleitung:

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

unter Bezugnahme auf die Beschlusskontrolle zu V0801/10 vom 9. September 2014 (Elbtal schützen – Dresdens Erbe, Dresdens Zukunft) bitte ich um Beantwortung folgender Fragen:

 Fragen:

1. In welchem Umfang werden Haushaltsmittel für die noch unerledigten Aufgaben (moderierte Veranstaltungen und Erarbeitung eines Rahmenkonzepts) benötigt?

2. An welchen Stellen sind diese Mittel im vorliegenden Haushaltsentwurf der Oberbürgermeisterin eingeplant?

3. Hat der Geschäftsbereich Kultur einen Mehrbedarf für diese Mittel angemeldet, ggf. in welcher Höhe?

4. Gibt es aktuell für die Erfüllung des Stadtratsbeschlusses einen gegenüber dem vorliegenden Entwurf des Haushalts bestehenden Mehrbedarf?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Lames

Schreibe einen Kommentar