Nutzung Turnhalle 26. Grundschule / Nutzungsverbot von Sportgeräten durch Kinder des Familienzentrums Pieschen der AWO

Seit kurzem darf das Familienzentrum Pieschen der AWO die Geräte der 26. Grundschule nicht mehr mitnutzen. Christian Bösl geht den Gründen nach.

Einleitung:

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

zwischen dem Familienzentrum Pieschen der AWO und dem Amt besteht seit mehreren Jahren (4) ein Vertrag über die Nutzung der Turnhalle der 26.Grundschule.

Bisher schloss diese Nutzung durch eine Gruppe kleiner Kinder (max. 20 im Alter von 1,5 bis 4 Jahren) die Nutzung von Geräten wie Bällen und Springseilen mit ein.

Seit Neuestem dürfen die Geräte nicht mehr genutzt werden. Ein nachvollziehbarer Grund wurde den Erzieherinnen des Familienzentrums nicht genannt.

 fragen:

  1. Auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt(e) die bisherige Nutzung von Turnhalle UND Sportgeräten durch das Familienzentrum Pieschen der AWO?
  2. Aus welchen Gründen ist jetzt eine Nutzung der oben genannten Sportgeräte nicht mehr möglich?
  3. Welche Maßnahmen wird das zuständige Amt ergreifen, um eine Fortsetzung der Nutzung von bestimmten Sportgeräten durch die kleinen Kinder zu ermöglichen?

Mit freundlichen Grüßen

Christian Bösl

Schreibe einen Kommentar