Investitionen in städtische Schulen positiv für Vereinssport

28. Januar 2016

24 neue Turnhallenfelder in den kommenden 3 Jahren

Bis zum Jahr 2018 entstehen in Dresden an 13 Schulen insgesamt 24 neue Turnhallenfelder zusätzlich. Dies geht aus einer Antwort des Schul- und Sportbürgermeisters Dr. Peter Lames (SPD) auf eine diesbezügliche Nachfrage im Sportausschuss der Landeshauptstadt Dresden hervor.

Dazu Thomas Blümel, der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion:

„Dresden ist eine wachsende Stadt, in der sehr viele Menschen in Vereinen Sport treiben. Deshalb ist es richtig und notwendig bei den Sanierungen und Schulneubauten zusätzliche Möglichkeiten zum Sport treiben zu schaffen. Wir werden auch im nächsten Doppelhaushalt dieses Programm fortführen und sind froh darüber, dass wir auch mit Hilfe des Investitionsprogramms des Landes Sachsen „Brücken in die Zukunft“ diese Investitionen finanzieren können.“

Zum Hintergrund:

Die Stadt Dresden investiert in den Jahren 2015/16 mehr als 200 Mio. Euro in die Sanierung und den Neubau von Schulen, nachdem sie bereits im Doppelhaushalt 2013/14 Gelder in der gleichen Größenordnung für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hatte. Auch im nächsten Haushalt für die Jahre 2017/18, der am Jahresende 2016 beschlossen werden wird, sind weitere Mittel dafür in Aussicht.

Kontakt:

Thomas Blümel

Thomas Blümel

Thomas Blümel
Sport- und finanzpolitischer Sprecher
0173 – 5649225

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.