Wohnungslosenhilfe Clearingstelle

Vincent Drews hat Fragen zum Bedarf zur Schaffung einer Clearingstelle in der Wohnungslosenhilfe. 

Einleitung:

Im Kontext der Wohnunglosenhilfe wird von sozialen Trägern immer wieder die Notwendigkeit der Schaffung einer Clearingstelle formuliert, um die spezifische Situation wohnungsloser Menschen besser zu erfassen und sie in darauf ausgerichteten Einrichtungen unterzubringen. Hintergrund ist, dass ältere Wohnunglose andere Unterstützungsbedarfe haben als chronisch Mehrfachabhängige oder junge Wohnungslose.

Wie schätzt die Verwaltung den Bedarf zur Schaffung einer Clearingsstelle und auf einzelne Bedarfsgruppen spezialisierte Übergangswohnheime ein und welche Maßnahmen werden derzeit von der Verwaltung erarbeitet, um dieses Ziel zu erreichen?

Schreibe einen Kommentar