13. April 2016: Fachforum mit Christian Ude – Sozialer Wohnungsbau: Wer soll das bezahlen?

Dresden ist eine schöne und lebenswerte Stadt. Immer mehr, vor allem junge Menschen zieht es nach Dresden. Eine positive Entwicklung, die allerdings von der drohenden Wohnungsnot im Stadtgebiet überschattet wird.

Vor diesem Hintergrund veranstaltete die SPD-Fraktion am Mittwoch, den 13. April 2016 ein Fachforum zum Thema

„Sozialer Wohnungsbau – Wer soll das bezahlen?“

Die Veranstaltung fand im Haus der Kirche (Dreikönigskirche) auf der Hauptstraße 23 statt. Beginn war 18:00 Uhr.

Hauptredner war der langjährige Oberbürgermeister von München Christian Ude, der auf diesem Gebiet über Erfahrungen wie kaum ein anderer verfügt. Er hat mit kompetenten Gästen über die Möglichkeiten und Grenzen der Kommunalpolitik in der Wohnungsproblematik diskutieren.

Dabei konzentrierte sich die Diskussion auf die zentrale Frage der Gewährleistung bezahlbarer Wohnungen für alle konzentrieren, auch für Menschen mit geringem Einkommen.

Bereits bei der Kommunalwahl 2014 setzten sich die Sozialdemokraten für bezahlbares und sicheres Wohnen mit ihrem Wahlprogramm ein. Die SPD-Fraktion ist der Überzeugung, dass dafür auch sozialer Wohnungsbau und der Aufbau eines neuen kommunalen Wohnungsunternehmens notwendig sind.

Im Anschluss an das Forum, das bis 20.00 Uhr dauerte, waren alle Interessierten herzlich zu einem kleinen Imbiss und einem Kabarettabend mit Christian Ude eingeladen.

[smartslider3 slider=16]

 

 

Schreibe einen Kommentar