Tempo 30 auf der Waldschlößchenbrücke

Seit April 2014 gilt auf der Waldschlößchenbrücke ein Tempolimit von 30 km/h. Grund ist der Schutz der Fledermäuse. Dr. Christian Bösl fragt in diesem Zusammenhang nach den Auswirkungen der Geschwindigkeitsbegrenzung.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

ich bitte um Beantwortung folgender Fragen:

img_0358

Fragen:

1. Welche Auswirkungen hat das Tempo 30 in den Nachtstunden auf der Waldschlößchenbrücke auf die Population der Kleinen Hufeisennase?

2. Wie viele tote oder verletzte Hufeisennasen wurden seit Eröffnung der Brücke im Bereich der Fahrbahnen und Rad- bzw. Fußwege, oder in der Umgebung der Brücke aufgefunden?

3. Welche rechtlichen Möglichkeiten hat die Landeshauptstadt Dresden das Tempolimit nicht mehr anzuwenden?

Dr. Christian Bösl

Schreibe einen Kommentar