Behindertengerechter Aufzug – Brühlsche Terrasse

Noch immer haben gehbehinderte Menschen keine Möglichkeit von der Freitreppe auf die Brühlsche Terrasse zu gelangen. Die SPD-Fraktion setzt sich seit Jahren für einen behindertengerechten Aufzug ein und fragt nach, wann die Menschen mit Behinderung mit einem Aufzug rechnen können.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

seit Jahren engagiert sich die SPD-Fraktion für die Errichtung eines behindertengerechten Aufzuges an der Freitreppe der Brühlschen Terrasse. Insbesondere der ehemalige Ortsamtsleiter Altstadt und Stadtrat, Dr. Dietrich Ewers, hat sich, unter anderem mit einer Unterschriftensammlung, dafür eingesetzt.

img_4337

Fragen:

1. Wann wird der Aufzug gebaut und wann können Menschen mit Behinderung damit rechnen, ihn tatsächlich zu nutzen? Wie ist der aktuelle Sachstand der Gespräche mit dem Freistaat Sachsen zu diesem Thema?

2. Sind die notwendigen Eigenmittel der Stadt im Entwurf ihres Haushaltes enthalten?

Thomas Blümel

Schreibe einen Kommentar