Schulsanierungen für alle, für die Lauten und die Leisen

23. November 2016

In den laufenden Haushaltsverhandlungen haben Lehrkräfte, Schüler/innen und Eltern des Gymnasiums Dreikönigschule laut auf die schwierige Situation ihrer Schule und um die notwendige Sanierung ihres Hauses B ohne dreifache Auslagerung geworben.

Dazu die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Dana Frohwieser:

„Der erste Haushaltsentwurf unter Verantwortung auch von Beigeordneten der LINKEN, GRÜNEN und SPD legt endlich die klare und überfällige Priorität auf Bau und Sanierung von Schulen und KITAS. Trotzdem schieben wir weiterhin viele hundert Millionen Euro Sanierungsstau vor uns her. Da muss man ehrlich sein, dass wir nicht in vier Jahren die Fehler anderer aus den letzten 15 Jahren ausbügeln können. Viele Schulen, deren Gebäude dringend sanierungsbedürftig sind, werden auch in den kommenden Jahren weiter warten müssen. Gerade im Bereich der Grund- und Oberschulen äußern sich die Nöte der Betroffenen leider oft nicht so laut. Trotzdem sind wir politisch für alle Schulen verantwortlich, nicht nur für die Lauten. Deshalb wollen wir im Haushalt beispielsweise zugunsten der 117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ nachbessern, die dringend sanierungsbedürftig ist.“

Aber auch für Haus B des DKS, welches in der Sanierungsliste des Schulverwaltungsamtes nur in der zweiten Priorität steht, liegt seit gestern Abend ein Vorschlag aus dem Geschäftsbereich des Schulbürgermeisters, Dr. Peter Lames, vor, der eine Sanierung von Haus B ohne zusätzliche Auslagerung in 2019/20 ermöglicht, ohne die Sanierung der 15. Grundschule zu gefährden. Ab März 2018 bis längstens Sommer 2020 sei eine Komplettauslagerung des DKS in den Neubau in Tolkewitz möglich. Dafür wären 2017 und 2018 insgesamt zusätzlich 750.000 Euro nötig und im nächsten Doppelhaushalt 2019/2020 nochmals 3 Mio. Euro.

„Daran wird es in den Haushaltsverhandlungen nicht scheitern“, so Frohwieser weiter.

 

Kontakt:

Dana Frohwieser
bildungspolitische Sprecherin der SPD‐Fraktion im Stadtrat
Mail: dana.frohwieser@spd-fraktion-dresden.de
Tel.: 0174‐4758981

Schreibe einen Kommentar