Neuer Fernbusbahnhof für Dresden – Diskussionsveranstaltung der SPD-Fraktion

23. Februar 2017

Am 16. März 2017 lädt die SPD-Fraktion Dresden zu einer öffentlichen Diskussion mit Baubürgermeister Schmidt-Lamontain und Patrick Kurth von FlixBus in das City-Center am Hauptbahnhof ein.

Thema ist der geplante Zentrale Busbahnhof für Dresden. Vorausgegangen sind intensive Gespräche der Fraktion mit verschiedenen Akteuren im Bereich Fernbusverkehr.

Dazu Hendrik Stalmann-Fischer, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion:

Seit der Öffnung des Fernbusmarktes wird ein Fernbusbahnhof in Dresden dringender benötigt als je zuvor. Die Verwaltung prognostiziert für das Jahr 2020 circa 180 Ankünfte und Abfahrten am Tag. Die derzeitige Situation an der Bayrischen Straße erfüllt nicht die Verkehrssicherheit und Qualität, die wir unseren Bürgern und Gästen bieten wollen.

Die Stadtverwaltung hat dazu inzwischen einen Standortvergleich für den Busbahnhof vorgelegt. Darin vergleicht sie mehrere Lagen rund um den Hauptbahnhof, den Bahnhof Neustadt, den Elbe-Park und den Flughafen.

Zum Standort gibt es zwei unterschiedliche Positionen. Die einen befürworten einen Busbahnhof im Stadtzentrum, die anderen möchten die Haltestelle für die Fernbusse gern an den Stadtrand legen. Die Argumente betreffen vor allem Erreichbarkeit, Umwelt- und Verkehrsbelastungen, sowie allgemeine Kritik am Fernbusverkehr.

Es wird Zeit die Argumente auszutauschen. Wir bieten am 16. März 2017 allen Interessierten die Möglichkeit, dies mit der Stadtverwaltung und FlixBus als Fernbusunternehmen zu tun“, fügt Stalmann-Fischer hinzu.

Darüber hinaus soll es in der Veranstaltung auch um die Ausstattung und den Service an der künftigen Haltestelle gehen, mögliche Finanzierungsmodelle sollen diskutiert werden.

 

Kontakt:

 

 

 

 

Hendrik Stalmann-Fischer
Verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
Tel. 0178 9394084
Hendrik.Stalmann-Fischer@spd-fraktion-dresden.de

Schreibe einen Kommentar