Weg frei für die Ausschreibung zum Wiederaufbau des Narrenhäusels

27. April 2017

Der Bauausschuss befasste sich gestern mit dem Ausschreibungstext

Die Stadtverwaltung hat den Stadtrat Anfang April über die nun geplante Ausschreibung des Grundstückes zur Wiedererrichtung des Narrenhäusels informiert. In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bau stand der Ausschreibungstext für das Narrenhäusel auf der Tagesordnung. Damit ist nach mehr als einem Jahr der Beschluss des Stadtrates vom 17. März 2016, der auf Antrag der SPD-Fraktion die Ausschreibung veranlasst hatte, kurz vor der Erfüllung.

Dazu erklärt Thomas Blümel, der finanzpolitische Sprecher der Fraktion:

Was lange währt, wird nun hoffentlich bald gut. Wir wünschen uns einen fairen Wettbewerb um das Grundstück, auf dem das Narrenhäusel wiedererrichtet werden soll, damit dieses Kleinod möglichst bald wieder ein Anziehungspunkt für die Dresdner und ihre Gäste sein wird.”

 In der gestrigen Sitzung wurden die Ausschreibungsanforderungen im Bauausschuss vorgestellt, nachdem Sie bereits Thema im Finanzausschuss Anfang April waren. Damals hatte sich eine Kontroverse um ungerechtfertigte Anforderungen an den Investor zur Herstellung von Wegeverbindungen ergeben.

Ich bin froh über die Klarstellung der missverständlichen Formulierungen durch die Verwaltung gestern. Die Anforderungen sind nun plausibel und können von uns mitgetragen werden. Ebenfalls konnten wir uns über das Verfahren zur Qualitätssicherung verständigen. Die Bauqualität sollte im Mittelpunkt der weiteren Begleitung des Projekts stehen,“ ergänzt der baupolitische Sprecher der SPD-Fraktion Hendrik Stalmann-Fischer.

 

 

Kontakt:

Hendrik Stalmann-Fischer
Stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
Tel. 0178 9394084
Hendrik.Stalmann-Fischer@spd-fraktion-dresden.de

 

 

Thomas Blümel
Finanzpolitischer Sprecher
Tel. 0173 5649225
Thomas.Bluemel@spd-fraktion-dresden.de

Schreibe einen Kommentar