28. August 2017: Besuch bei dem Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

SPD-Fraktionsvorsitzender lobt Engagement der Hilfsorganisation

Am heutigen Montag besuchte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Christian Avenarius, die Dresdner Johanniter.

In der Dienststelle im Osten der Stadt sprach er mit Regionalvorsitzendem Carsten Herde über die Arbeit der Johanniter in der Region, die Stellung des Rettungsdienstes, aber auch über die Förderung des Ehrenamtes und die Entwicklung im Gesundheitssystem.

Rückblickend zu dem Gespräch sagt Christian Avenarius:

Über die Einladung der Johanniter habe ich mich sehr gefreut.

In unserem Gespräch habe ich sehr viel interessantes über deren Arbeit in Dresden und dem sehr großen Einzugsgebiet drum herum erfahren. Ich finde die Johanniter leisten nicht nur auf dem Gebiet der Flüchtlingshilfe, sondern auch in anderen Bereichen wie z.B. der ambulanten Pflege Hervorragendes.

Das Engagement der Johanniter und vor allem das ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiter kann gar nicht genug gewürdigt werden.

Ich danke Ihnen herzlich für das angenehme und sehr interessante Gespräch.”

21083309_1465080026932354_5118980537538359058_o
©Johanniter/ Schulz
21122582_1465080040265686_645278913451785116_o
©Johanniter/ Schulz
21125400_1465079986932358_1045300335530187985_o
©Johanniter/ Schulz
previous arrow
next arrow

 

Kontakt:

Christian Avenarius
Fraktionsvorsitzender
Christian.Avenarius@spd-fraktion-dresden.de

Schreibe einen Kommentar