Flurstücke für potentiellen Wohnungsbau in Dresden

Vincent Drews erkundigt sich nach unbebauten oder brachliegenden bebauten Grundstücken im Stadtgebiet für den städtischen Wohnungsbau.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Kontext der Diskussion um fehlenden Wohnraum in der Stadt und dem hohen Bedarf an der Schaffung von neuen Wohnungen rücken immer wieder unbebaute oder brachliegende bebaute Grundstücke in den Fokus. Um das Potential einiger Flurstücke in der Stadt für eine Wohnnutzung zu klären, bitte ich um Beantwortung der folgenden Fragen unter Berücksichtigung der im Anhang genannten Flurstücke:

Fragen:

1. Welche der in der Anlage genannten Flurstücke gehören der Landeshauptstadt Dresden?

2. Welche Entwicklungsinteressen hat die Stadt für die in der Anlage genannten Grundstücke?

3. Welche der in der Anlage genannten Flurstücke sind für eine Wohnnutzung denkbar?

4. Welchen Baurechtszustand haben die in der Anlage genannten Flurstücke unabhängig der Besitzverhältnisse (Bebauungsplanerfordernis oder §34 BauGB anwendbar)?

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen,

Vincent Drews

 

Schreibe einen Kommentar