SPD-Fraktion zieht Zwischenbilanz auf Klausurtagung

20. November 2017

Die SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat hat am Wochenende in einer zweitägigen Klausurtagung neben innerorganisatorischen Fragen anstehende wichtige kommunalpolitische Entscheidungen vorberaten.

Ausführlich wurde über die bisherige Arbeit der Fraktion seit der Kommunalwahl 2014, auch in Hinblick auf die rot-rot-grüne Stadtratskooperation, sowie über thematische Schwerpunkte für das Jahr 2018 gesprochen.

Einen breiten Raum nahmen die Diskussion über die Möglichkeiten einer stärkeren Bürgerbeteiligung vor den anstehenden Haushaltsberatungen und die Frage der zukünftigen Gestaltung der Kompetenzen der Ortsbeiräte und Ortschaftsräte ein.

Das Ergebnis der Beratungen fasst der Fraktionsvorsitzende Christian Avenarius wie folgt zusammen:

Für die SPD-Fraktion ist klar, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur Äußerung geben wollen, bevor wir uns abschließend auf unsere Haushaltsziele festlegen. Ebenso klar ist für uns, dass die künftigen Ortsbeiräte Dresdens direkt gewählt werden und angemessene Entscheidungsbefugnisse erhalten sollen.“

 

 

Kontakt:

Christian Avenarius
Fraktionsvorsitzender
Christian.Avenarius@spd-fraktion-dresden.de

Schreibe einen Kommentar