Gegen das Vergessen

26. Januar 2018

Die Stunde der Erinnerung

Gedenken und Nachdenken über die Vergangenheit schafft Orientierung für die Zukunft.

Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Dresdner Stadtrat, Christian Avenarius, nimmt am 27. Januar 2018 an der Stunde der Erinnerung in der Gedenkstätte Münchner Platz teil.

Seit 1996 gedenkt Deutschland an diesem Tag offiziell der Opfer des Nationalsozialismus, zu denen neben den Millionen ermordeten Juden auch hunderttausende Sinti und Roma, Kommunisten, Sozialdemokraten und Homosexuelle zählen.

Zum Tag des Gedenkens erklärt Christian Avenarius:

Die Teilnahme an der Feierstunde ist mir seit mehreren Jahren ein Herzensanliegen. Ich versuche diesen Termin wahrzunehmen wann immer es mir möglich ist. Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus beschäftigt mich seit ich Schüler war. Insbesondere deswegen war es mir eine Ehre und Freude zugleich, eine junge Dresdner Abiturientin, die derzeit in den USA ein einjähriges Praktikum bei Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V. absolviert, gemeinsam mit meiner Stadtratskollegin Kristin Sturm in Rahmen einer Patenschaft zu unterstützen.“

 

 

Kontakt:

Christian Avenarius
Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Ordnung und Sicherheit
Christian.Avenarius@spd-fraktion-dresden.de

Schreibe einen Kommentar