Straßenbaumkonzept Dresden

Hendrik Stalmann-Fischer erkundigte sich nach der Umsetzung des Straßenbaumkonzeptes von 2009.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

zu Vorbereitung der Haushaltsdebatte in diesem Jahr bitte ich Sie um die Beantwortung folgender Fragen zur Umsetzung des Straßenbaumkonzeptes von 2009.

Fragen:

1. Wie ist der Umsetzungsstand des Straßenbaumkonzeptes von 2009 allgemein und welcher Fortschritt lässt sich mit den derzeit zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln erreichen?

2. Wie wird die Prioritätensetzung nach knapp 9 Jahren angesichts der wachsenden und sich verdichtenden Stadt sowie den langen Realisierungszeiträumen von komplexen Straßenbauprojekten bewertet? Gibt es Bedarf zur Neubewertung?

3. Wie ist die aktuelle Personalkapazität zur Umsetzung des Straßenbaumkonzeptes sowie zur dauerhaften Pflege der Standorte zu bewerten?

4. Wie ist der Umsetzungsstand konkret in den Straßen der Priorität 1, 2 und 3?

5. Sind die Annahmen der Realisierungskosten von 2000€/Baum im Stadtgebiet und 1000€/Baum im ländlichen Bereich noch aktuell?

6. Welche durchschnittliche Straßenbaumdichte ergibt sich daraus im Hauptstraßennetz und im Nebenstraßennetz (eine überschlägige Angabe ist ausreichend)?

Vielen Dank und freundliche Grüße

Hendrik Stalmann-Fischer