Weichenstellung für Wohnungsbau am Alten Leipziger Bahnhof?

18. Mai 2018

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN, SPD-Fraktion

Zur Vorstellung des Antrags der LINKEN-Fraktion zur Bebauung am Alten Leipziger Bahnhof erklären die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Bündnis 90/Die Grünen:

Thomas Löser, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen:

Das Thema Globus am Leipziger Bahnhof begleitet mich nun, seit ich im Stadtrat bin, also seit neun Jahren. Seit dieser Zeit setzen sich die Grüne Fraktion und die Grünen Ortsbeiräte engagiert dafür ein, dass an diesem innenstadtnahen Standort ein neues Stadtgebiet mit Wohnungen, Flächen für Kreative und Kleingewerbe entstehen kann. Bisher wurde diese richtige städtebauliche Entwicklung durch die Fraktionen von Linke, CDU und FDP verhindert. Mit deren Mehrheit im Stadtrat wurde einer Umlenkung von Globus auf ein anderes Grundstück bisher entgegengewirkt. Wir freuen uns, wenn die Fraktion Die Linke jetzt ebenfalls der Meinung ist, dass es besser ist, Globus an einer anderen Stelle in der Stadt anzusiedeln. Umso mehr hoffen wir jetzt, dass wir schnell zu Entscheidungen kommen und beispielsweise den Masterplan zur Leipziger Vorstadt ohne Globusmarkt beschließen können. Wir werden die Linke beim Wort nehmen.“ 

Dana Frohwieser, Vorsitzende der SPD-Fraktion:

Ich freue mich außerordentlich, dass unsere Partner von der LINKEN jetzt zur Vernunft gekommen sind und sich unserer gemeinsamen Forderung aus der Kooperationsvereinbarung nach Bebauung mit Wohnungen, Kleingewerbe, öffentlichen Flächen, Grün, Sport etc. auf dem Areal in der Leipziger Vorstadt nicht länger in den Weg stellen. Warum sie nun meinen, im Alleingang einen gesonderten Antrag zu stellen und nicht einfach gemeinsam mit uns den vorliegenden Masterplan verabschieden, der genau das ermöglicht, wird ihr Geheimnis bleiben. Trotzdem bin ich guter Dinge, dass wir gemeinsam das Thema zu einem guten Abschluss bringen, zeitnah einen Alternativstandort entwickeln können und den Aufstellungsbeschluss für Globus aufheben werden.“

 

Kontakt:

Dana Frohwieser
Fraktionsvorsitzende
dana.frohwieser@spd-fraktion-dresden.de