Einrichtung Gymnasium Gorbitz

Dana Frohwieser erkundigte sich in der Stadtratssitzung am 19. April 2018 nach dem aktuellen Stand der Vorbereitung für die Errichtung des Gymnasium Gorbitz zum August 2019.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

am 25. Januar 2018 beschloss der Stadtrat im Rahmen des Schulnetzplanes:

“Am Leutewitzer Ring 141 wird spätestens zum Schuljahr 2019/2020 unter Nutzung des zweiten Gebäudeteils ein zunächst dreizügiges Gymnasium eingerichtet. Nach Auszug des Berufsschul-zentrums „Franz-Ludwig-Gehe” nutzt das Gymnasium beide Gebäudeteile und wird fünfzügig ausgebaut.”

Die Anmeldezahlen an den Gymnasien für das Schuljahr 2018/19 machen deutlich, wie dringend diese Kapazitätserweiterung an Gymnasialplätzen – insbesondere linkselbisch – benötigt wird. Rechtselbisch sind insgesamt die Plätze knapp ausreichend, linkselbisch zeigen sich große Defizite. Durch den stadtweit möglichen Zugang ins Gymnasium ist eine kleinräumige Planung schwierig. Es zeigt sich eine hohe Nachfrage in den beiden attraktiven Innenstadtgymnasien Bürgerwiese und Curie. Vergleichbare Engpässe (je rund 50) zeigen sich im Osten und Westen. Die Vorgründung eines Gymnasiums im Osten, 400m entfernt vom Neubau Tolkewitz, hat – wie schon in der Ausschussberatung kritisch diskutiert – nicht funktioniert, hier gab es null Anmeldungen. Mehr Anmeldungen gibt es an sanierungsbedürftigen Altbauten wie Cotta, aber auch Neubauten wie Bürgerwiese, an Schulen mit etabliertem anspruchsvollen Profil wie Curie (nationales Excellenz-Netzwerk MINT-Schulen und Unesco Projektschule) aber auch ganz neuen Schulen wie Pieschen und Tolkewitz. Zentral scheint also zunächst ein möglichst flächendeckendes Angebot in der ganzen Stadt. Und da gibt es im Dresdner Westen, in Gorbitz einen großen Bedarf.

Daher meine Frage:

Frage:

  1. Wie weit ist die Vorbereitung der Einrichtung des Gymnasium Gorbitz zum August 2019 lt. Schulnetzplanbeschluss fortgeschritten, wann ist mit einer Vorlage und einer Beschlussfassung im Stadtrat zu rechnen?
  2. Wurden bereits Vorgespräche mit dem Schulleiter des BSZ „Franz-Ludwig-Gehe” zur Raumnutzung geführt?

Vielen Dank für die Antworten.

Freundliche Grüße