Zukunft Rossendorfer Straße

30. Mai 2018

Im Zuge der Umgestaltung des Ullersdorfer Platzes untersucht die Stadtverwaltung derzeit verschiedene Maßnahmen, die zu einer Verbesserung der Verkehrssituation zwischen der Rossendorfer Straße und der Grundstraße führen sollen.

Dabei ist auch die Verlagerung der Straßenbahn- und Buslinien in Richtung Rossendorfer Straße im Gespräch. Gleichzeitig sind weiterhin die Fragen zu klären, wie die Rossendorfer Straße zukünftig genutzt werden soll, die derzeit nur für Anlieger befahrbar ist.

Um rechtzeitig die verschiedenen Varianten gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern zu diskutieren und die einzelnen Möglichkeiten gemeinsam abzuwägen, lädt die SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat alle Anwohnerinnen und Anwohner sowie Interessierte zu einem Gespräch zum Thema

„Zukunft Rossendorfer Straße”

am Montag, den 04. Juni 2018, um 17.00 Uhr

in das Café Luk

Grundstraße 174, 01324 Dresden

ein.

Gemeinsam mit dem Leiter der Verkehrsplanung der DVB, Andreas Hoppe, möchte die Stadträtin der SPD und Ortsbeirätin für das Ortsamtsgebiet Loschwitz, Kristin Sturm, die Planungen zusammen mit den Betroffen möglichst intensiv begleiten und frühzeitig und umfassend über die verschiedenen Varianten informieren, damit es nicht im Nachgang zu Konflikten kommt.

Dazu erklärt Kristin Sturm:

„Frühzeitige Transparenz und Bürgerdialoge sind für das Vertrauen in die Politik wichtig, auch – und gerade dann – wenn die Themen Reibungspunkte verursachen wie im vorliegenden Fall.”

 

Kontakt:

Kristin Sturm
Stadträtin für das Ortsamtsgebiet Loschwitz
kristin.sturm@spd-fraktion-dresden.de