Stau B6 in Cotta

Peter Bartels erkundigte sich nach den Bauarbeiten auf der Meißner Landstraße.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

seit einigen Tagen werden auf der Meißner Landstraße auf Höhe der Zschonergrundstraße Bauarbeiten ausgeführt. Um diese Bauarbeiten ausführen zu können sind Verkehrseinschränkungen eingerichtet worden.

Diese Verkehrseinschränkungen bewirken, dass in verkehrsreichen Zeiten auf der B6 von Niederwartha in Richtung Stadtzentrum ein erheblicher Stau eintritt, der von Cossebaude aus bis zum Beginn der Baustelle reicht. In diesem Stau stehen auch die Busse der DVB. Bürger, die auf den Bus angewiesen sind, um in die Stadt zu kommen, müssen seit Beginn der Baumaßnahmen mehr Zeit und in besonders verkehrsreichen Zeiten durchaus mehr als 30 Minuten zusätzlicher Fahrzeit einplanen.

Die Ursache für diesen ungewöhnlichen und nicht erforderlichen Stau ist vermutlich die Einspurigkeit auf der Meißner Landstraße, die im Normalbetrieb unmittelbar vor der Baustelle zweispurig ist.

Hierzu bitte ich um die Beantwortung der folgenden Fragen:

Fragen:

1. Wurde die Ampelschaltung an die veränderte Verkehrssituation angepasst, in dem die Grünphase der Ampel, die sich unmittelbar vor der Baustelle befindet, verlängert wird?

2. Welche Auswirkungen haben die Bauarbeiten auf die Pünktlichkeit der Buslinie 94?

3. Was werden Sie konkret unternehmen, um die Situation für die Verkehrsteilnehmer zu verbessern?

Mit freundlichen Grüßen

Peter Bartels