Wir sind Europäer – ob seit Generationen hier lebend oder gerade hier angekommen

23. August 2018

Unter dem Motto „So klingt Dresden!“ ruft die Landeshauptstadt Dresden am 25. August 2018 zum Singen und Musizieren in der Dresdner Innenstadt auf. Diesem Aufruf schließt sich auch die SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat an:

Europa Nostra steht seit 55 Jahren für die führende europäische Bürgerbewegung zum Schutz und zur Feier unseres natürlichen und kulturellen Erbes. Ein Erbe der Vielfalt von Nationen, die das Trauma zweier blutiger Weltkriege in ein vielfältiges und weltoffenes Europa des Friedens verwandelt haben. Es ist ein blamabler Versuch des identitären Plagiierens, des Fakens dieses Gedankens durch Rechtsextreme, wenn sie unter diesem Namen sogenannten patriotischen Widerstand zelebrieren wollen“, so die Fraktionsvorsitzende Dana Frohwieser.

Die SPD-Fraktion wird sich einreihen in die vielen Dresdnerinnen und Dresdner, die am Samstag ein klangvolles Zeichen in die Welt senden werden. Die Landeshauptstadt Dresden, die Dresdner Philharmonie, die Dresdner Musikfestspiele, Initiativen wie Weltoffenes Dresden und Dresden.Respekt werden mit den Dresdnerinnen und Dresdnern ein buntes Programm gegen nationalistische und menschenverachtende Propaganda gestalten.

Frohwieser sagt dazu:

Dresden ist schon einmal in Feuer, Schutt und Asche versunken, weil die Untaten von Nationalsozialisten 1945 auf die Stadt zurückfielen. Diese Geschichte ist unsere Verpflichtung. Die Verpflichtung, für Frieden, Versöhnung und Demokratie einzustehen. Dresden ist die Heimat von Menschen aus allen Teilen der Welt. Was unsere Stadtgesellschaft ausmacht, ist ihre Vielfalt. Wir stehen für Pluralismus und Weltoffenheit. Dresden ist bunt. Dresden ist Europa. Europa ist unsere Zukunft. Feiern wir gemeinsam einen Tag des Miteinanders und der Musik.“

Zudem findet am Samstag die diesjährige Demokratiekonferenz unter dem Motto „Gemeinsam Demokratie gestalten“ von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Auf dem Vorplatz des Museums spielt um 12:00 Uhr die Banda Internationale. Zudem gibt es hier in den Nachmittagsstunden musikalische Showeinlagen von verschiedenen Vereinen. Parallel dazu finden auf dem Neumarkt ab 15:30 Uhr mehrere Platzkonzerte statt. Ab 17:45 Uhr sind alle Dresdnerinnen und Dresdner herzlich zu dem gemeinsamen Bürgersingen auf dem Vorplatz des Kulturpalastes eingeladen, um ein musikalisches Zeichen gegen Ausgrenzung zu setzen.

 

Kontakt:

Dana Frohwieser
Fraktionsvorsitzende
dana.frohwieser@spd-fraktion-dresden.de