26. November 2018: Auf ein Wort zum Blauen Wunder

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Dresdner Stadtrat, Kristin Sturm, lädt am Montag, den

26. November 2018,

in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr

zum Bürgergespräch zur geplanten Sanierung des Blauen Wunders in das Café Toscana ein.

Die bevorstehenden Bauarbeiten an der über 120 Jahre alten Brücke haben nicht nur beträchtliche Auswirkungen im unmittelbaren Umfeld des Schiller- und Körnerplatzes, sondern berühren eine wesentliche Hauptverkehrsader der Stadt. Doch wie kann ein Verkehrschaos während der geplanten Sanierungsarbeiten verhindert werden?  Diese und weitere Fragen möchte Frau Sturm im Rahmen einer Bürgersprechstunde gemeinsam diskutieren und einen Überblick zu dem aktuellen Planungsstand mitteilen.

Darüber hinaus bietet die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin die Möglichkeit, über Anregungen und Problemen im Dresdner Osten ins Gespräch zu kommen.

Hintergrund:

Bürgerbeteiligung ist eines der zentralen Anliegen der SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat. Aus diesem Grund bieten die Stadträtinnen und Stadträte in regelmäßigen Abständen offene Bürgergespräche an. Der SPD-Fraktion ist daran gelegen, durch persönliche Gespräche mit möglichst vielen Menschen Sorgen und Probleme vor Ort aufzugreifen und daraus Erkenntnisse für die Politik im Dresdner Stadtrat zu gewinnen.

Kristin Sturm ist seit 2015 für die SPD im Dresdner Stadtrat. Sie kümmert sich in der Fraktion um Fragen im Bereich der Wirtschaft, des Tourismus und des Sports. Seit Herbst 2017 ist Sturm zudem Mitglied des Fraktionsvorstandes.