Auslastung städtischer Online-Angebote

Kristin Sturm erkundigte sich nach der Nutzung von Online-Angeboten der Stadt Dresden.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

In den vergangenen drei Jahren hat die Landeshauptstadt Dresden ihr Online-Angebot u.a. mit den E-Petitionen, der sog. „Dreck weg App” und den Onlineauslagen erhöht, nutzt aber auch selbst im Sinne einer Digitalen Verwaltung vermehrt Onlinefunktionen wie die der E-Akte oder zur Buchführung. Dazu habe ich folgende Fragen:

Fragen:

1. Wie hoch sind die Nutzerzahlen der jeweiligen Onlineangebote in den Jahren 2017 und 2018 gewesen?

2. Werden die Möglichkeiten der Nutzung beworben? Welche Mittel werden hierzu eingesetzt bzw. falls keine Werbung stattfindet, ist dies in Zukunft geplant?

Vielen Dank.

Kristin Sturm