SPD-Fraktion gratuliert der TU Dresden zum erneuten Exzellenzstatus

PRESSEMITTEILUNG

19. Juli 2019

Die Technische Universität Dresden wurde am heutigen Nachmittag von der zuständigen Kommission erneut als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Von den 13 ausgezeichneten Hochschulen erhält die TU als einzige ostdeutsche Universität neben Berlin die entsprechende Förderung durch Bundes- und Länderebene. Ziel der Exzellenzinitiative ist es, den Wissenschaftsstandort Deutschland auszubauen und international wettbewerbsfähiger zu machen.

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion, Dana Frohwieser, erklärt:

Die TU Dresden mit ihren Spitzenforschung im Verbund mit ihren Partnern im DRESDENconcept ist eine tragende Säule der positiven Entwicklung Dresdens. Ich gratuliere den mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter Leitung des Rektors, Magnifizenz Müller-Steinhagen, die aktiv an der Bewerbung mitgearbeitet haben, zu ihrem Erfolg. Die TU Dresden mit ihrer hohen Qualität in Forschung und Lehre und ihrer Internationalität strahlt etwas Besonderes von Dresden in die Welt. Der Erfolg belohnt auch den gesellschaftlichen Einsatz der Wissenschaftler*innen und Studierenden, deren Arbeit von Weltoffenheit und Internationalität lebt.“

Kontakt:

Dana Frohwieser
Fraktionsvorsitzende
dana.frohwieser@spd-fraktion-dresden.de