Weitere Entwicklung Areal Harkortstraße

Stefan Engel erkundigte sich nach dem Bebauungsplan und der zeitlichen Realisierung für die weitere Entwicklung des Areals Harkortstraße.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Dresdner Stadtrat hat im Zusammenhang mit der im Dezember 2017 beschlossenen „Zweiten Fortschreibung der Konzeption zur kurz- und mittelfristigen Entwicklung kommunaler Gewerbestandorte in der Landeshauptstadt Dresden” (Gewerbeflächenkonzept) die Planung für ein kommunales Gewerbegebiet „Dresden Pieschen – Harkortstraße” bestätigt. Bei der Planung sollen gemäß Flächennutzungsplan auch ein Grünzug und eine „sportlichen Zwecken dienende Anlage” berücksichtigt werden. Laut Beschluss soll die konkrete Bebauungsplanung für die einzelnen Gewerbestandorte dem Stadtrat noch zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Weiterhin hat der Dresdner Stadtrat im April 2019 eine neue Sportstrategie beschlossen, die auch einen „Neubau einer Schwimmhalle für den Stadtbezirk Neustadt oder Pieschen, vorzugsweise am Standort Harkortstraße zum frühstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab dem Jahr 2025″ vorsieht.

Aus diesen Beschlusslagen ergeben sich konkrete Aufträge zur weiteren Entwicklung des Areals, die aber zweifelsohne einigen Abstimmungsbedarf hinsichtlich der konkreten Flächenaufteilung produzieren.

In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

1) Wann beabsichtigt die Stadtverwaltung, dem Dresdner Stadtrat einen Bebauungsplan zur koordinierten weiteren Entwicklung des Areals Harkortstraße vorzulegen?

2) Welchen Maßgaben folgt die Stadtverwaltung bei der Entwicklung eines entsprechenden Bebauungsplans?

3) Welche Flächenaufteilung zwischen den unterschiedlichen Nutzungsabsichten (Grünzug, Schwimmbad, Gewerbestandort) wird beabsichtigt?

4) Welche Aktivitäten unternimmt die Stadtverwaltung, um das Areal Harkortstraße mit seinen 6 Hektar Gesamtfläche vom derzeitigen Eigentümer zu erwerben?

5) Wie beurteilt die Stadtverwaltung die Überlegungen des Vereins Motor Mickten, im Areal Harkortstraße einen größeren Sportcampus zu entwickeln?

6) Zu welchem Zeitpunkt ist mit einer Standortentscheidung für den beschlossenen Neubau einer Schwimmhalle für den Stadtbezirk Neustadt oder Pieschen zu rechnen?

Vielen Dank.

Stefan Engel