Gebühren Stadtarchiv

Richard Kaniewski erkundigte sich nach der Nutzungsgebühr im Dresdner Stadtarchiv.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

eine Archivmaterialienanforderung im Stadtarchiv kostet derzeit 10 Euro, mit Mitgliedschaft in einem gemeinnützigen Verein sind 5 Euro pro Anfrage fällig. Dabei dürfen von den erfragten Materialien keine Abfotografien erstellt werden. Hingegen ist die Nutzung in anderen Archiven, z.B. im sächsischen Hauptstaatsarchiv, gebührenfrei und auch Fotografien erlaubt. In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Warum werden die Gebühren beim Stadtarchiv erhoben und warum ist das Abfotografieren nicht gestattet?

2. Wie kommt die Höhe der Gebühren zustande?

3. Wofür werden die Einnahmen aus den Nutzungsgebühren verwendet?

Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

Richard Kaniewski