Radverkehrsführung am Knoten Liststraße

Stefan Engel erkundigte sich nach den geplanten Veränderungen der Radverkehrsführung an der Großenhainer Straße im Bereich der Haltestelle Liststraße.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Dresdner Stadtrat hat in den letzten Jahren verschiedene Beschlüsse zum Umbau der Großenhainer Straße im Zuge der von der DVB durchgeführten Aufweitung der Gleisabstände getroffen. In den Planungen wurden vielfach auch neue bzw. verbesserte Radverkehrsanlagen eingeordnet. Beim schon 2014 beschlossenen Umbau der Haltestelle Liststraße (V2736/14) wurde allerdings keine regelkonforme Linksabbiegemöglichkeit für den Radverkehr aus Richtung Fritz-Reuter-Straße/Großenhainer Str. in Richtung Harkortstraße bzw. Liststraße eingeplant. Zudem weist diese Planung auf der Großenhainer Straße zwischen Liststraße und Kunzstraße in stadteinwärtiger Richtung überhaupt keine Radverkehrsanlage auf, sondern behält die bestehende Gestaltung des Seitenraums bei.

In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

1. Wurde im Zuge der weiteren Detailplanung eine Linksabbiegemöglichkeit für den Radverkehr aus Richtung Fritz-Reuter-Str./Großenhainer Str. in die Harkortstraße oder Liststraße eingeordnet? Wenn ja, wie wird diese ausgestaltet?

2. Wurde im Zuge der weiteren Detailplanung eine separate Radverkehrsanlage für stadteinwärtigen Abschnitt der Großenhainer Straße zwischen Liststraße und Kunzstraße eingeplant?

3. Werden die Radverkehrsanlagen rund um die Haltestelle Liststraße in Form von Radschutzstreifen (wie damals in der Planung vorgesehen) oder in Form von Radfahrstreifen (wie im anschließenden südlichen Abschnitt V1029/16, Beschlusskontrolle 30.8.2018) realisiert?

4. Ist im Zuge des Umbauvorhaben auch eine Asphaltierung bzw. die Einordnung von Radverkehrsanlagen auf der Liststraße zwischen Großenhainer Straße und Harkortstraße vorgesehen?

5. Wie wird die in der Verwaltungsstellungnahme zur Petition P0006/20 (Radverkehrsverbindung Bürgerstraße – Großenhainer Straße) in Aussicht gestellte Querungsstelle für Radfahrende aus der Harkortstraße in die nördliche Großenhainer Straße ausgestaltet?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Engel