Sanierung/Neubau Universitätsschule

Dana Frohwieser erkundigte sich nach dem Sanierungsstand bzw. dem Neubau der Universitätsschule.

Einleitung:

Sehr geehrter Oberbürgermeister,

aufgrund von Anfragen besorgter Eltern und der Berichterstattung in der DNN vom 20.07.2020 bitte ich um Beantwortung folgender Fragen zur Sanierung/Neubau Universitätsschule.

Mit dem Doppelhaushalt 2019/2020 war das Projekt „OS_Uni_Erweiter._Sanierung_SG_Neubau_SH“ im Sammeltopf Planung 70.400003 bzw. Inves-titionsprogramm 70.400006 als Planansatz angedachter Maßnahmen mit 24,8 Mio. Euro für 2019-2023 aufgelistet.
Planungsstand, der dem Stadtrat mitgeteilt wurde, war damals:
a. Neubau eines Erweiterungsgebäudes auf dem Schulgelände
b. Neubau der Sporthalle
c. Sanierung des Bestandsgebäudes auf der Cämmerswalder Straße

Den Elternanfragen ist jedoch zu entnehmen, dass über die STESAD bis zur Entwurfsplanung ein Ersatzneubau beauftragt sei.

Fragen:

  1. Wann erreicht die Universitätsschule (Grund- und Oberschule) im bisherigen Bestandsgebäude die Kapazitätsgrenze?
  2. Wie plant die LHD diese Kapazitäten vorläufig und bedarfsgerecht kurzfristig zu erweitern (Erweiterung durch Container, Kosten, Haushaltsveranschlagung)?
  3. Welche baulichen Maßnahmen, auch unter Einbeziehung des Stadtratsbeschlusses zur Vorlage V2802/18 (OS_Uni_Fachkabinette plus bauliche Ertüchtigung Stammhaus), wurden am Schulgrundstück der Universitätsschule inkl. Stammhaus und Sporthalle bisher vorgenommen und mit welchen Kosten?
  4. Wie sehen die konkreten Planungen für den Standort Universitätsschule, Cämmerswalder Straße aus?
    a. Wird weiterhin ein Erweiterungsbau und Sanierung Bestandsgebäude geplant? Hat die Kostenveranschlagung von 24,8 Mio. Euro bis 2023 weiterhin bestand? Mit welchem Zeitplan und welcher haushalterischen Veranschlagung wird aktuell geplant?
    b. Oder wird ein kompletter Ersatzneubau geplant? Wenn ja, mit Auslagerung oder Containerprovisorium? Mit welchem Zeitplan und welchen Kosten wäre dies verbunden? Werden die Mittel im Haushalt veranschlagt?

Vielen Dank

Dana Frohwieser