Ein neues Schwimmbad für den Dresdner Süden

PRESSEMITTEILUNG
Dresden, den 20.08.2020

SPD fordert perspektivisch ausreichend Schwimmflächen für ganz Dresden

Fast genau ein Jahr nach der feierlichen Grundsteinlegung des neuen Schwimmhallenkomplexes an der Senftenberger Straße in Prohlis fand heute das Richtfest statt. Die SPD-Fraktion Dresden begrüßt den schnellen Bauprozess, hält gleichzeitig jedoch an der Forderung eines flächendeckenden Ausbaus von Schwimmflächen im gesamten Stadtgebiet fest.

Zu dem Bauprojekt im Dresdner Süden erklärt die Prohliser SPD-Stadtbezirksbeirätin, Dorothée Marth:

Hier entsteht ein Kombibad, auf das sich die Menschen aller Generationen im Stadtbezirk freuen dürfen. Der neue Schwimmhallenkomplex ist ein wichtiger urbaner Baustein, der den Stadtteil zudem weiter aufwertet. Mit dem modernen Kombibad werden zukünftig auch die Bedingungen im Freizeit-, Vereins-, Gesundheits- und Schulsport für Schwimmer*innen im Dresdner Süden verbessert.

Vincent Drews, Stadtrat der SPD-Fraktion Dresden und Mitglied im Aufsichtsrat der Dresdner Bäder GmbH ergänzt:

Uns ist wichtig, dass Orte der Erholung für alle Dresdnerinnen und Dresdner schnell und wohnortnah zu erreichen sind. Der neue Schwimmhallenkomplex in Prohlis bietet dafür in naher Zukunft eine Vielzahl an Angeboten und Nutzungsmöglichkeiten. Doch auch auf ganz Dresden betrachtet wollen wir die öffentliche Bäder-Landschaft in den kommenden Jahren weiter ausbauen. In den vergangenen Jahren sind diesbezüglich bereits wichtige Projekte vorangebracht und umgesetzt worden. Nach den Neubauten in Prohlis, Bühlau und an der Freiberger Straße muss nun aber auch verstärkt in ausreichend Schwimmfläche im Dresdner Nordwesten investiert werden, um den Bedarf für Schul-, Vereins- und Freizeitschwimmen abzudecken.

 

Kontakt:

Dorothée Marth
SPD-Stadtbezirksbeirätin für Prohlis
doro.marth@spd-fraktion-dresden.de

 

Vincent Drews
SPD-Stadtrat
vincent.drews@spd-fraktion-dresden.de