Einstellung Güterstraßenbahn Gläserne Manufaktur

Stefan Engel erkundigte sich nach den Güterstraßenbahnen der Gläsernen Manufaktur.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

vor einigen Wochen wurde bekannt, dass die Belieferung der Gläsernen VW-Manufaktur am Straßburger Platz durch die blaue CarGoTram kurz vor Weihnachten dieses Jahrs eingestellt werden soll. Damit würde ein wegweisendes Logistikkonzept zur Vermeidung von LKW-Fahrten im Innenstadtbereich nach 20 Jahren sein Ende finden.
In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

  1. War die Errichtung der Gläsernen Manufaktur am Straßburger Platz durch Stadtratsbeschlüsse, baurechtliche Vorgaben oder andere bindende Vereinbarungen an eine Belieferung per Güterstraßenbahn gekoppelt?
  2. Sofern entsprechende Vorgaben bestanden bzw. bestehen: Welchen Ausgleich muss der Betreiber der Gläsernen Manufaktur (Volkswagen Sachsen GmbH) für die Umstellung auf eine vollständige LKW-Belieferung leisten?
  3. Liegen der Stadtverwaltung Erkenntnisse darüber vor, wie viele zusätzliche LKW-Fahrten und welcher erhöhte CO2-Ausstoß sich aus der Umstellung auf LKW-Belieferung ergeben?
  4. Welche Erkenntnisse liegen der Stadtverwaltung über die mögliche Weiterverwendung der blauen Güterstraßenbahnen für andere Zwecke vor?
  5. Inwieweit unterstützt bzw. forciert die Stadtverwaltung die Etablierung neuer Logistikkonzepte, die die Belieferung per Güterstraßenbahn enthalten, bei anderen Unternehmen?

Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

Stefan Engel