Gute Arbeit bei der Stadt Dresden? Leider nicht für alle!

PRESSEMITTEILUNG
Dresden, den 09. März 2021

SPD-Fraktion sieht Nachholbedarf bei tariflicher Bezahlung

Nur ein Teil der Unternehmen mit städtischer Beteiligung in Dresden bezahlt ihre Arbeitnehmer:innen nach Tarifvertrag. Das ergab jüngst eine Anfrage (AF 1095/21) des SPD-Sozialpolitikers, Vincent Drews. Tarifverträge sorgen für sichere und gerechte Löhne. Während die Landeshauptstadt selbst ihre Beschäftigte nach TVöD bezahlt, besteht für Unternehmen mit städtischer Beteiligung grundsätzlich keine Pflicht für die Einführung eines Tariflohns. Die SPD-Fraktion setzt sich jedoch seit Jahren dafür ein, dass die Stadt Dresden ihren Einfluss dahingehend geltend machen muss.

Vincent Drews, Sprecher für Soziales der SPD-Fraktion Dresden, erklärt dazu:

Es gibt städtische Unternehmen, in denen eine tarifliche Bezahlung Standard ist. Es gibt positive Entwicklungen beim Zoo und bei der Stadtreinigung. Beim Zoo konnte eine zukünftige Tarifbindung erreicht werden. Die Stadtreinigung wird zukünftig nach TVöD bezahlen und damit nach einem besseren Tarif als bislang. Es gibt aber auch dringenden Nachholbedarf bei tariflicher Bezahlung von Unternehmen mit städtischer Beteiligung. Insbesondere bei der Cultus gGmbH, der Dresden Marketing GmbH (DMG), der Kommunale Immobilien Dresden (KID), der STESAD und dem Technologiezentrum Dresden ist es schwer nachvollziehbar, warum dort nicht nach Tarif bezahlt wird. Auch in diesen Unternehmen arbeiten die Beschäftigten zuverlässig und haben eine Wertschätzung dafür verdient. Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden. Wir fordern die genannten Unternehmen auf, ihre Beschäftigten nach Tarifvertrag zu bezahlen! Dafür sollte entweder der TVöD zur Anwendung kommen oder ein Haustarifvertrag mit der zuständigen Gewerkschaft ver.di ausgehandelt werden. Allen Beschäftigten der betroffenen Unternehmen kann man nur raten: Werden Sie Mitglied einer Gewerkschaft und kämpfen Sie gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen für eine angemessene Bezahlung.

Anfrage zum Download:

VD AF1095_21 Gute Arbeit – Tarifbindung von städtischen Unternehmen

Kontakt:

Vincent Drews
Sprecher für Soziales
vincent.drews@spd-fraktion-dresden.de