Verkehrssicherheit Hellerauer Straße

Stefan Engel erkundigte sich zum Thema Verkehrssicherheit auf der Hellerauer Straße.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Hellerauer Straße im Stadtbezirk Pieschen ist eine äußerst schmale Anwohnerstraße unweit des Hubertusplatzes. Die Straße verfügt nur einseitig über einen Fußweg. Auf der anderen Seite führen die Zuwegungen von den einzelnen Hauseingängen direkt und ohne jede Abgrenzung auf die von Autos befahrene Fahrbahn. Fußgängerinnen und Fußgänger queren daher zwangsläufig sehr häufig die Straße. Trotz dieser Gemengelage gilt auf der Straße Tempo 50. Ein von vielen Anwohnerinnen und Anwohnern gewünschtes Tempo 30 gibt es bisher nicht.

In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

  1. Plant die Stadtverwaltung eine Beschränkung auf Tempo 30 auf der Hellerauer Straße?
  2. Wenn nein, welche Gründe sprechen gegen eine entsprechende Beschränkung?
  3. Wie schätzt die Stadtverwaltung die Verkehrssicherheit auf der Hellerauer Straße ein und welche weiteren Maßnahmen plant die Stadtverwaltung, um diese zu verbessern?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Engel