Zuwegung Tennisanlage Hagedornplatz

Stefan Engel erkundigte sich nach der Straße zur Tennisanlage am Hagedornplatz.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

am Hagedornplatz im Stadtbezirk Prohlis befindet sich eine Tennisanlage, die durch einen befahrbaren Weg von der Reicker Straße aus erschlossen wird. Dieser Weg befindet sich laut Themenstadtplan im Eigentum der Landeshauptstadt Dresden. Durch Bürgerinnen und Bürger wurde ich vor kurzem darauf aufmerksam gemacht, dass dieser Weg in einem äußerst ruinösen Zustand ist und die Verkehrssicherheit beim Befahren durch Autos und Fahrräder kaum noch gegeben ist. Schon ein einfaches Zuschütten der Schlaglöcher wäre hier ein deutlicher Fortschritt.

Ich bitte in diesem Zusammenhang um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

1) Ist die Stadtverwaltung für den Unterhalt des beschriebenen Weges zuständig?
2) Wie schätzt die Stadtverwaltung den Zustand des Weges ein?
3) Plant die Stadtverwaltung in nächster Zeit Unterhaltung- bzw. Instandsetzungsarbeiten, um den Zustand zu verbessern?
4) Ist im Rahmen der Entwicklung des Wissenschaftsstandortes Ost (Bebauungsplan Nr. 398.C) eine grundhafte Sanierung des Weges vorgesehen? Wann ist mit der Umsetzung einer solchen Maßnahme zu rechnen?

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Engel