Stadtrat beschließt On-Demand-Verkehr für Klotzsche, Pieschen, Neustadt und Weixdorf – Linie 73 bleibt erhalten!

PRESSEMITTEILUNG
17. Dezember 2021

Der Dresdner Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung den Pilotbetrieb für einen On-Demand-Verkehr der DVB beschlossen. Mit dem neuen MOBI-Shuttle bekommen die Stadtbezirke Klotzsche, Pieschen und Neustadt ab 2022 sowie die Ortschaft Weixdorf ab 2023 ein ergänzendes flexibles ÖPNV-Angebot, bei dem Kleinfahrzeuge ohne Fahrplan und anhand fester Abfahrtspunkte verschiedene Fahrtenwünsche bündeln. Damit sollen bestehende Erschließungsdefizite behoben und der Zubringerverkehr zu Straßenbahnlinien gestärkt werden.

Im Rahmen der Beratung im Bauausschuss wurde das Bediengebiet um die Ortschaft Weixdorf erweitert. Zudem bekannten sich Stadtrat und Bauausschuss auf Antrag der SPD zum Weiterbetrieb der Linie 73 in Pieschen und Trachenberge. Ursprünglich sah die Verwaltungsvorlage im Jahr 2024 deutliche Einsparungen der Busleistungen vor. Die Finanzierung des Projekts erfolgt aus umfangreichen Bundesfördermitteln und Eigenmitteln der Stadt.

Dazu erklärt Stefan Engel, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion:

Der On-Demand-Verkehr ist ein verkehrspolitischer Versuch. Wir wollen die DVB zum Dresdner Mobilitätsdienstleister weiterentwickeln. Dazu gehört die Offenheit für neue Projekte und Ideen. Durch die Digitalisierung und Themen wie das autonome Fahren werden solche Ansätze deutlich spannender. Der Testbetrieb muss klären, wie hoch die Fahrgastresonanz für so ein Angebot ist und welche Einnahmen damit erzielt werden können. Ich erwarte nach drei Jahren aber eine ehrliche Analyse. Die Kannibalisierung bestehender ÖPNV-Angebote kann nicht das Ziel sein. Die Vorlage der Stadtverwaltung sah noch im Probebetrieb Einsparungen bei der Linie 73 in Pieschen und Trachenberge vor. Auch der Stadtbezirksbeirat Pieschen hatte das kritisiert. Es ist ein wichtiges Signal, dass Bauausschuss und Stadtrat die SPD-Forderung zum Erhalt der Linie bestätigt haben.

Kontakt:

Stefan Engel
Sprecher für Verkehr
stefan.engel@spd-fraktion-dresden.de