Spontane Partyveranstaltung im Stadtgebiet

Halle und kürzlich auch Chemnitz haben Regelungen getroffen, dass spontane Open-Airs bzw. so genannte Spontanpartys kurzfristig angemeldet werden können. Christian Avenarius erkundigt sich vor diesem Hintergrund bei der Verwaltung über dieses Phänomen in Dresden.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Erster Bürgermeister,

bitte beantworten Sie folgende Fragen im Zusammenhang mit spontanen, unangemeldeten Partyveranstaltungen (im Folgenden Spontanpartys genannt):

Fragen:

  1. Wie viele Spontanpartys sind in der Stadtverwaltung seit 2013 aktenkundig?
  2. Wie viele Beschwerden liegen der Stadtverwaltung seit 2013 im Zusammenhang mit Spontanpartys vor?
  3. Welche Beschwerdegründe lagen jeweils vor?
  4. Wie viele Einsätze durch Ordnungsbehörden zogen solche Veranstaltungen seit 2013 nach sich?
  5. Wie oft mussten Spontanpartys durch Einsätze aufgelöst werden?
  6. Welche weiteren Maßnahmen und Sanktionen zogen die entsprechenden Einsätze nach sich?

Mit freundlichen Grüßen

Christian Avenarius

Schreibe einen Kommentar