Rekommunalisierung externer Dienstleistungen

Vincent Drews erkundigte sich nach der Rekommunalisierung externer Dienstleistungen bei der Landeshauptstadt Dresden.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

mit Beschluss vom 13.12.2019 hat Sie der Stadtrat im Antrag A0531/19 („Gute Arbeit in und bei der Landeshauptstadt Dresden“) beauftragt zu prüfen, welche Dienstleistungen derzeit extern vergeben sind und wie diese in tarifgebundene Angestelltenverhältnisse bei der Landeshauptstadt überführt werden können. In der Beschlusskontrolle vom Juni dieses Jahrs heißt es, dass bis Ende Februar eine Abfrage bei den Geschäftsbereichen inklusive Eigenbetriebe erfolgt sei. In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen.

Fragen:

  1. In welchem Stadium der Abfrage, bzw. der Auswertung befindet sich der Prozess aktuell?
  2. Wann ist mit der Vorlage der Ergebnisse aus dieser Abfrage zu rechnen/kann an dem angegebenen Vorlagetermin im November dieses Jahrs festgehalten werden?
  3. Sind schon erste Rekommunalisierungspotenziale ersichtlich?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Vincent Drews