21. März 2021: Für Jorge, Marwa und Dich: Kein Platz für Rassismus in Dresden!

Die Geschichte von Rassismus in Dresden ist traurig und lang. Die Ermordungen von Jorge Gomondai und Marwa El-Sherbini sind nur die Spitze des Eisbergs. In einer Stadt, in der sich die fremdenfeindliche PEGIDA-Bewegung gegründet hat und nach mehr als 5 Jahren noch immer aktiv ist, ist Rassismus leider keine Randerscheinung. Dagegen gilt es, immer wieder anzukämpfen – laut und bunt.
Vor diesem Hintergrund laden wir am Internationalen Tag gegen Rassismus um 11 Uhr ein zur ONLINE-Teilnahme an einer Kundgebung im Marwa El-Sherbini-Park. Die Redebeiträge und musikalischen Einlagen werden wir per Facebook-Live-Feed streamen.
Die Veranstaltung ist Teil der Internationalen Wochen gegen Rassismus (IWgR) in Dresden. Mit dabei sein werden verschiedene zivilgesellschaftliche Initiativen und Vereine.