Wiedereröffnung Bistro & Toilettenanlage „Am Herzogin Garten“

Kristin Sturm  erkundigte sich nach der Wiedereröffnung des Bistro und der Toilettenanlage “Am Herzogin Garten”.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

seit vergangenem Herbst steht der gläserne Kubus an der Ecke Ostra-Allee/Am Zwingerteich leer. Vor über fünf Jahren errichtete der Investor Reinhard Saal den Pavillon u.a. mit Bistro und Toiletten, welche vor allem von Tourist:innen genutzt wurden. Inzwischen gehört das Grundstück dem Freistaat. Am 26. November 2020 war über den Fortbestand in der Onlineausgabe der Sächsischen Zeitung zu lesen: „Der Pavillon und die öffentliche Toilettenanalage werden von der Landeshauptstadt in Abstimmung mit dem Freistaat Sachsen für einen vorübergehenden Zeitraum selbst betrieben.“

Nach den langen Monaten des Lockdowns und den ausbleibenden Tourist:innen in Dresden nimmt die Zahl der Reisenden in die sächsische Landeshauptstadt aktuell wieder zu. Der Pavillon indes ist noch immer geschlossen. Anfang Juli war in der Onlineausgabe der Sächsische Zeitung zudem zu lesen, dass die Stadt weitere WCs vor allem in der Innenstadt abbauen lassen will. Dabei fehlt eine zusätzliche öffentliche Toilettenanlage für Tourist:innen insbesondere im Bereich des historischen Zentrums.

Um den aktuellen Stand bzgl. der Betreibung des Pavillons durch die Stadt in Erfahrung zu bringen, bitte ich um die Beantwortung der folgenden Fragen.

Fragen:

  1. Hält die Stadt Dresden weiterhin an der vorübergehenden Betreibung des Pavillons inkl. der öffentlichen Toilette fest? Wenn ja, wann ist mit einer Wiedereröffnung des gläsernen Kubus zu rechnen? Wie laufen diesbezüglich die Abstimmungen mit dem Freistaat Sachsen?
  2. Welche Gründe liegen vor, dass das Gebäude aktuell nicht genutzt wird?
  3. Ist bereits absehbar, für welchen Zeitraum die Stadt Dresden die Betreibung des Pavillons inkl. der öffentlichen Toilettenanlage plant?
  4. Ist für die Benutzung der öffentlichen Toilettenanlage im Pavillon die Erhebung einer Nutzungsgebühr geplant?
  5. Gibt es Planungen seitens der Stadtverwaltung zu einem ergänzenden Ausbau an öffentlichen Toilettenanlagen vor allem im Bereich der historischen Altstadt? Wie ist der Zustand der hiesigen Anlagen?

Vielen Dank.

Kristin Sturm