Mittelinseln S-Bahnhof Pieschen

Stefan Engel erkundigte sich nach den Planungen zweier Mittelinseln am S-Bahnhof Pieschen.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in den letzten Jahren hatte sich der Stadtbezirksbeirat Pieschen mehrfach für sichere Querungsmöglichkeiten am S-Bahnhof Pieschen ausgesprochen (so u.a. im Votum zum A0404/18). Gerade mit Blick auf die vor kurzem auf der anderen Straßenseite eröffneten Radabstellmöglichkeiten ist der Bedarf zum sicheren Queren nochmals gestiegen. Am 19. März 2021 stellte die Stadtverwaltung ihre weiteren Planungen für den Fußverkehr in der Landeshauptstadt vor. Im Zuge dieser Präsentation wird bezüglich des Standorts ausgeführt: „Haltepunkt Pieschen Leisniger Platz: Bau zweiter Mittelinseln in Verbindung mit Neuanordnung und barrierefreiem Ausbau einer Bushaltestelle (geplant, 2022)“ Ich bitte in diesem Zusammenhang um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

  1. Existieren schon genauere Planungen zur zeitlichen Einordnung des Projekts (Baubeginn/Bauende)?
  2. An welchen genauen Positionen sollen die beiden Mittelinseln entstehen? Welche Kosten sind damit verbunden?
  3. Sollen die Bushaltestellen im Zuge des barrierefreien Ausbaus in ihrer derzeitigen Position verbleiben oder an einen anderen Standort verlegt werden? Welche Kosten mit dem Haltestellenumbau verbunden?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Engel