Eileen Mühlbach

Leerstehende städtische Gebäude in Dresden

Eileen Mühlbach erkundigt sich zu leerstehenden, städtischen Gebäuden in Dresden.

 

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in Dresden gibt es zunehmend weniger freie Immobilien. Dies äußert sich unter anderem an den gestiegenen Mietpreisen oder auch in der Problematik der Unterbringung von geflüchteten Menschen. Nicht zuletzt haben aber auch kulturelle Institutionen Probleme Räume zu finden, wie beispielsweise Clubs, oder Bands, die keine geeigneten Immobilien mehr finden, sowie viele andere Projekte im Kulturbereich, die sich vergrößern/neu gründen möchten.

Hieraus ergeben sich für mich die folgenden Fragen:

 

Fragen:

  1. Welche städtischen Immobilien in Dresden stehen derzeit leer?
  2. Welche dieser leerstehenden Gebäude wären für die Clubkultur sowie Kultur- und Kreativwirtschaft direkt nutzbar?
  3. Welche dieser Gebäude sind renovierungsbedürftig und in welchem Umfang?

 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

Eileen Mühlbach

Skip to content