SPD: Globaler Wohnungsmarkt auch in Dresden, Zusammenarbeit mit Gagfah im Interesse der Mieter

01. Dezember 2014

Zur heutigen Meldung, dass die Deutsche Annington die Gagfah mit ihren großen Dresdner Immobilienbeständen übernehmen will, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Lames:

„Die Meldung ist eine weitere Bestätigung, dass die Dresdner Wohnungen zum Objekt des globalen Immobiliengeschäfts gemacht worden sind. Trotzdem müssen wir im Interesse der Mieter und der Stadt so gut wie möglich mit der Gagfah auch in der neuen Struktur zusammenarbeiten.“

Kontakt:

LamesPeter Lames

Vorsitzender der SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat
SPD-Fraktion im Stadtrat Dresden

Schreibe einen Kommentar