Erweiterung Graffiti-Flächen Alexander-Puschkin-Platz

Stefan Engel erkundigte sich nach den weiteren Entwicklungen zu den Graffiti-Flächen am Alexander-Puschkin-Platz.

Einleitung:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Jahr 2015 wurde am Alexander-Puschkin-Platz im Stadtteil Pieschen mit dem Graffitipark eine legale Möglichkeit zur Schaffung von Graffiti-Kunstwerken geschaffen. Dieser “legal plain” weist derzeit eine Fläche von 200 Quadratmetern auf und wird offensichtlich auch gut ange-nommen. Damit wird vor allen jungen kreativen Menschen ein Freiraum angeboten. Im neuen Kulturentwicklungsplan der Stadt Dresden wird auf Seite 154 die Aussage getroffen, dass eine Erweiterung dieses “legal plains” vorgesehen sei. In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

Fragen:

1. Wann ist die Erweiterung des Graffitiparks am Alexander-Puschkin-Platz geplant?
2. Mit welchen Kosten ist die Erweiterung verbunden?
3. Sind für die Erweiterung im aktuellen Haushalt der Stadt Mittel eingeplant bzw. wird durch den zuständigen Geschäftsbereich ein entsprechender Bedarf für den neuen Haushalt angemeldet? Ist alternativ eine Finanzierung über Mittel des Stadtbezirks-beirats denkbar?
4. Auf welchen Flächen soll der Graffitipark erweitert werden?
5. Wie viele Quadratmeter Fläche werden durch die Erweiterung zukünftig zusätzlich künstlerisch gestaltbar sein?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Engel